Landhausküchen – moderne Ausstattung in rustikalem Ambiente

Eine Landhausküche versprüht den Charme vergangener Zeiten, in denen sie das Zentrum des Familienlebens war. Sie initiiert ein Gefühl von Bodenständigkeit, Wärme und Behaglichkeit. Im Gegensatz zu den klassischen Modellen zeigt sich die moderne Landhausküche mit ihren unterschiedlichen Stilmöglichkeiten in einem frischen und vielfältigen Design, gepaart mit versteckten technischen Raffinessen. So vereint sie modernes Kochvergnügen mit dem Flair des Landlebens.

Das Besondere der Landhausküche

Eine Landhausküche erkennt man zuerst an ihren Fronten. Hierbei hat der Nutzer die Wahl zwischen profilierten Rahmen- oder Kassettenformen in geradliniger oder verspielter Form und Paneelstrukturen. Während die klassische Landhausküche eher in hellen Farben wie Weiß, Creme, Magnolie oder Holz gehalten ist, bieten moderne Landhausküchen ein breiteres Farbspektrum von Weiß über helles Grün, dunkles Blau, Grau und sogar bis hin zu Schwarz.

Größtenteils bedient man sich matter, pflegeleichter Oberflächen. Hochglanz findet man kaum. Zur Landhausküche gehört natürlich der passende Griff. Zur Auswahl stehen schlichte Griffe, Metallknöpfe oder auch Muschelgriffe. Grifflose Varianten sind eher unüblich.

Für die besondere Natürlichkeit sorgen Arbeitsplatten aus Holz. Arbeitsplatten in Granit- oder Steinoptik findet man vor allem in der modernen Variante der Landhausküche.

Schmuckelemente wie Kranz- und Zierleisten am oberen Rand der Schränke, Säulen an den Ecken der Korpusse, offene Regale oder Schränke mit Glastüren, Aufsatzschränke, freistehende Küchenbuffets und zierende Details aus Messing oder Kupfer geben der charakteristischen Landhausküche den letzten Schliff. 

Die verschiedenen Stile einer Landhausküche

Wer sich für eine Landhausküche entscheidet, hat inzwischen die Wahl zwischen verschiedenen Stilen…

Amerikanische Landhausküche

Amerikanische Landhausküche

Wer viel Platz hat, entscheidet sich möglicherweise für eine freistehende Kochinsel oder einen Tresen als Kernstück seiner Küche. Diese sind typisch für die amerikanische Landhausküche. Charakteristisch sind auch aufgesetzte Spülbecken oder Spülsteine sowie der sogenannte Butcher Block, ein quadratischer Holztisch, der ursprünglich in Metzgereien verwendet wurde und in privaten Küchen als praktischer Tisch zum Vorbereiten von Speisen dient.

Skandinavische Landhausküche

Skandinavische Landhausküche

Dieser Stil bietet durch seine klaren, minimalistischen Linien in Weiß- und Grautönen einen zeitlosen Look. Er ist schnörkelloser als andere Stile. Es dominieren Paneelfronten ohne viele Dekorationselemente.

Mediterrane Landhausküche

Mediterrane Landhausküche

Ein mediterranes Feeling verspürt man in dieser Küche. Fronten in hellen Pastelltönen, Böden aus Naturstein, familienfreundlich mit einem großen Esstisch und kleine Accessoires wie Mosaike, bemalte Kräutertöpfe oder Korbgeflechte sorgen für ein dauerhaftes Urlaubsgefühl. Passende Wände mit Mauerwerk, Stein oder Fliesen machen das Flair perfekt.

Englische Landhausküche

Englische Landhausküche

Ein kleiner Raum muss kein Tabu für eine Landhausküche sein. Entscheiden Sie sich für den englischen Stil, der bekannt ist für seine effiziente Raumnutzung. Kennzeichnend für eine englische Landhausküche sind vor allem Armaturen im Retrolook in Kupfer, Bronze oder Gold sowie Knäufe aus verschiedenen Materialien. Bei der Farbwahl der Fronten sind Ihnen

So schön sehen grifflose Küchen aus

Zurück nach oben